Skifreizeit 2015 vom 21. bis 28. Februar 

 

 

Die Tradition der erfolgreichen Skifreizeit, die alle zwei Jahre stattfindet, erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit.  

Mit einer Rekordanmeldezahl von über 40 Teilnehmern geht es 2015 wieder ins Zillertal. Dank an unseren Ehrenpräsidenten für die Vorbereitung und Organisation. Infoveranstaltung für alle Mitfahrer am 18.01.2015 im Clubhaus. 

 

  

Skifreizeit 2013

 

Traumhaftes Wetter und ein toller Zusammenhalt kennzeichnete die Skifreizeit vom 23.02.2013 bis 02.03.2013 lt. Organisator und Ehrenpräsident des TC, Karl Frischemeier. Über 25 Teilnehmer zeigten ihr Können auf der Piste und auch vor allem beim "Apres Ski".

 

Bevor aussagefähige Fotos auf der Homepage veröffentlicht werden, findet am 28. März im Tennishaus ein gemütlicher Abend mit Vorführung der Bilder auf einer Großleinwand statt.

 

Die Teilnehmer und alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. 

 

 

 

Skifreizeit im Zillertal vom 12.02. -19.02.2011

   

Bereits seit 2003 organisiert der Tennisverein TC89 alle zwei Jahre eine Skifreizeit im österreichischen Zillertal.

 

Am 12.02.2011 war es wieder einmal soweit und 27 Personen nutzten das Angebot an der mittlerweile fünften Freizeit teilzunehmen.  

Nach einer reibungslosen Anfahrt am Zielort Aschau im Zillertal angekommen, konnte der erste Durst auf der Terrasse des Jagdhofes gestillt werden.

 

Am Sonntag begann für die aktiven Skifahrer die Woche im Skigebiet Hochzillertal. Montag Abend fand die schon traditionelle Skitaufe statt.  

Heiner Lütkemeier wurde getauft und musste das "Blut der Berge" trinken.  

Im Rahmen dieser Zeremonie hatte Juliane Frischemeier für die Teilnehmer, die an bislang jeder Fahrt teilgenommen hatten, eine kleine Überraschung vorbereitet.

Zum fünften Mal dabei waren Heinrich Büse, Bernward Pöppe, Andreas Löneke, Karl Beineke, Willi und Bärbel Seemann, Karl und Juliane Frischemeier.

 

Während die Skifahrer bei gutem Wetter und perfekten Pistenbedingungen die verschiedenen Skigebiete des Zillertals je nach Leistungsvermögen mehr oder weniger aktiv erkundeten, unternahm  das "Bodenpersonal" viele Ausflüge und Wanderungen.

 

Die ereignisreiche Woche verging wie im Flug und am 19.02.2011 traten alle Teilnehmer gesund die Heimreise an. 

Der Arbeitseinsatz und die gewohnt perfekte Vorplanung und Organisation durch Präsident Karl Frischemeier wurde gelobt, ohne die eine Fahrt in dieser Größenordnung nicht durchführbar wäre.

 

Eine Vielzahl von Bildern wurde von den Teilnehmern zusammengetragen und von Heinrich Büse auf eine CD gebrannt.  

Die Bilder wurden im Tennisheim in gemütlicher Runde vorgeführt und schnell waren sich alle einig auch im Jahr 2013 die Tradition der Skifreizeiten fortzuführen.

Eine kleine Auswahl der Bilder haben wir im Anschluss in der Bildergalerie zusammengestellt. 

 

 

 

Durch anklicken des jeweiligen kleinen Bildes erscheint das Bild im Großformat. Hinter jeder Seite sind weitere Bilder hinterlegt. Einfach durchklicken ! 

    


        


            

    

 

88448